1. Maiveranstaltungen im Bezirk Alsdorf

Zahlreiche 1. Mai Kundgebungen im IG BCE Bezirk Alsdorf

Zahlreiche 1. Mai Kundgebungen waren im Bezirk Alsdorf zu vermelden. Auch die Teilweise schlechte Wetterlage konnte die Teilnehmer in Aachen, Alsdorf, Düren, Heinsberg, Frechen und Grevenbroich nicht zurückhalten.

Herbert Fibus

1. Mai 2017 Alsdorf Gewerkschaftssekretär Alsdorf - Jörg Erkens
04.05.2017
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

„Wir sind viele – wir sind eins“ – unter dem diesjährigen Motto der Maiveranstaltungen stand natürlich auch die traditionelle Maikundgebung der IG BCE an der Alsdorfer Burg, zu der das Regionalforum Alsdorf – Herzogenrath – Baesweiler eingeladen hatte.
Detlef Loosz konnte neben Bürgermeister Alfred Sonders eine Reihe von politischen Mandatsträgern und eine große Schar Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter begrüßen.
In seiner Rede ging Gewerkschaftssekretär Jörg Erkens intensiv auf das Thema ein, die aktuell das politische Zeitgeschehen prägen. „Wer sein Leben lang gearbeitet hat, muss sich darauf verlassen können, dass seine Rente für einen Ruhestand in Würde ausreicht“ rief Erkens den Teilnehmern zu. Soziale Gerechtigkeit wurde von Erkens ebenso eingefordert wie ein Zusammenhalt gegen Rechtsextreme Tendenzen.
Erkens nutzte die Maiveranstaltung auch, eine Grußadresse an die Beschäftigten von Cinram zu schicken, deren Arbeitsplätze aktuell durch die beantragte Insolvenz gefährdet sind.
Musikalisch wurde der Morgen vom Bergmännischen Bläserensemble St. Barbara gestaltet.

 

Nach oben