Bezirk Alsdorf

Der Bezirk Alsdorf betreut insgesamt 23100 Mitglieder in 116 Betrieben, 81 Betriebsratskörper,  71 Ortsgruppen und 31 Vertrauensleutekörper.  weiter

Ortsgruppe Heinsberg-Gangelt ehrt ihre Jubilare für 815 Jahre Mitgliedschaft!

Foto: 

IG BCE OG Heinsberg-Gangelt

Der Abend begann mit einer Messfeier, die zelebriert wurde von Karl-Heinz Laurier (Präses), unter Mitwirkung von Käthe Küsters und den Knappen aus Übach-Palenberg. Im Zeichen einer Barbarafeier wurden anschließend die IG BCE Jubilare geehrt.  weiter

Wir haben die"Schnauze voll" von Gewalt im Hambacher Forst!

Foto: 

IG BCE Bezirk Alsdorf

Es reicht! Wir fordern, dass die Gewalt im Hambacher Forst endlich ein Ende hat. Im Rahmen der aktuellen legitimen Rodungsaktion im Hambacher Forst wird ständig die einzig akzeptable „Rote Linie“ überschritten. Dies ist die Ausübung von Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung.  weiter

Aktion Respekt bei der Betriebsräteversammlung der Metsä Tissue GmbH

Foto: 

IG BCE Alsdorf

Gewerkschaften machen sich seit jeher für Respekt und Solidarität stark. Egal, ob am Arbeitsplatz in der Öffentlichkeit oder im privaten Umfeld.  weiter

Nach dem Sanierungstarifvertrag… …ist vor dem Sanierungstarifvertrag? Oder wie? Oder was?

Am 31.12.2016 endet bekanntlich der Sanierungstarifvertrag bei Metzeler Plastics, mit dem seit drei Jahren auf Entgelterhöhungen verzichtet und darüber hinaus pro Woche 40 Stunden ohne Lohnausgleich leistet. Nachdem die Geschäftsführung in einem ersten Gespräch die unveränderte Fortführung des Sanierungstarifvertrages über den 31.12.2016 hinaus gefordert hat, haben wir diese Forderung heute als Tarifkommission der IG BCE abgelehnt.  weiter

Der Bezirksvorstand aus Alsdorf zeigt Respekt und Solidarität!

Foto: 

Bezirk Alsdorf

Die NRW-Landesregierung hat alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ein Zeichen für gesellschaftlichen Zusammenhalt zu setzen. Am 14. November ist die Woche des Respekts gestartet, an der sich die DGB-Gewerkschaften in NRW mit einer Fotokampagne beteiligen. Damit stellen wir klar: Unsere Alternative heißt Respekt und Solidarität!  weiter

Bezirksfrauenkonferenz beschließt Anträge zum Gewerkschaftskongress 2017

Foto: 

Jörg Erkens

Alsdorf.- Die Schlechterstellung der Teilzeitbeschäftigten im Manteltarifvertrag der Chemischen Industrie soll aufgehoben werden – das fordern die Teilnehmerinnen der diesjährigen Bezirksfrauenkonferenz der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) im Be-zirk Alsdorf mit einem einstimmigen Beschluss.  weiter

Regionalforum Alsdorf-Baesweiler-Herzogenrath ehrt 115 Jubilare für Ihre Treue zur IG BCE

Foto: 

Herbert Fibus

Alsdorf: Das Regionalforum Alsdorf-Baesweiler-Herzogenrath hatte seine Jubilare 2016 in die Stadthalle Alsdorf eingelanden. Viele der 115 Jubilare waren gekommen um den Dank ihrer Gewerkschaft für ihre Treue zu erfahren.  weiter

Plan zum Kohleausstieg gestoppt!

Der neue Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung steht – nach Wochen und Monaten harter Auseinandersetzung und vielen Gesprächen. Immer wieder haben wir von der Politik soziale Vernunft und energiewirtschaftlichen Sachverstand eingefordert. Nun ist klar: Die Gefahr grober Fehlentwicklung zulasten unserer Arbeitsplätze ist erst einmal gebannt.  weiter

Funktionärinnen im Bezirk Alsdorf wehren sich!

Foto: 

Heike Gasper

Am ersten Novemberwochenende veranstaltete der Bezirksfrauenausschuss Alsdorf sein diesjähriges Wochenendseminar, diesmal in Kooperation mit dem Polizeisportverein Mönchengladbach. Alle Funktionärinnen des Bezirks waren zur Teilnahme eingeladen und das Seminar ging voll besetzt mit 15 Teilnehmerinnen an den Start.  weiter

Wolfgang Clement sprach zum 70. Geburtstag der Angestellten-Ortsgruppe Fortuna

Foto: 

Manfred Rosenbach

Bergheim-Niederaußem.  Hohen Besuch konnte Vorsitzender Manfred Rosenbach zur 70. Geburtstagsfeier der Angestellten-Gruppe Fortuna in Niederaußem begrüßen. Wolfgang Clement, ehemaliger Ministerpräsident von NRW und Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, ging bei seiner Ansprache in der Festhalle mit der Energiepolitik der letzten Jahre in Deutschland nicht gerade zimperlich um. Er kritisierte nicht nur den überstürzten und grundlosen Ausstieg aus der Kernenergie.  weiter

Nach oben