Einlass nur mit Termin. Bitte telefonisch oder per Mail vereinbaren. Foto: 

IG BCE Alsdorf

Bezirk Alsdorf

Der Bezirk öffnet wieder für Kolleg*innen die einen Termin vereinbart haben. Zum Schutz von Mitarbeiter*innen und Mitgliedern sind jedoch einige Dinge zu beachten. Es muss während des Besuchs eine Mund-Nasen Maske getragen werden. Im Eingangsbereich steht Desinfizierungsmittel zur Verfügung. Alle Besucher*innen werden gebeten sich die Hände zu desinfizieren. Wer sich krank fühlt, den bitten wir auf einen Besuch zu verzichten. Für alle, die  nicht persönlich vorbeikommen möchten, besteht weiterhin die Möglichkeit einer Beratung per Mail oder Telefon.  weiter

  • image description23.08.2019
  • Medieninformation XXII-77

Beschäftigte von Adidas, Puma, Lloyd und Co. erhalten im Schnitt 5 Prozent mehr

Die IG BCE hat für die 13.000 Beschäftigten der Schuh- und Sportartikelindustrie ein Lohnplus von im Schnitt 5 Prozent durchgesetzt. Sowohl in den unteren Entgeltgruppen als auch bei den Auszubildenden steigen die Vergütungen überproportional. Für Adidas, den mit Abstand größten Arbeitgeber der Branche, konnten bei den Einstiegsgehältern wie bei den Auszubildenden zusätzliche Verbesserungen erzielt werden. Auf einen entsprechenden Tarifvertrag hat sich die IG BCE in der Nacht zu Freitag bereits in der ersten Verhandlungsrunde mit der Arbeitgeberseite geeinigt.  weiter

Drei Elektro-Fahrräder für das Heinrich-Imbusch-Haus, der Erholungsstätte der IG BCE

Foto: 

IG BCE Ortsgruppe Setterich-Linnich

Königswinter: 16 Ortsgruppen des IG BCE Bezirks Alsdorf haben sich zusammengeschlossen und für eine weitere Attraktion der Erholungsstätte der IG BCE in Königswinter, Heinrich-Imbusch-Haus, gesorgt. Stattlich 9000 Euro wurden gesammelt. Dies reichte um 3 hochwertige Elektrofahrräder an zu schaffen. Die Übergabe an den Geschäftsführer Rainer Skibbe und den Leiter der Erholungsstätte, Frank Zielinski, fand jetzt mit den Vertretern der Ortsgruppen satt.  weiter

Abschluss: 4,8 Prozent mehr für Beschäftigte

Foto: 

Wolfgang Lenders

Am Abend kam der Durchbruch: Nachdem sich die dritte Verhandlungsrunde für die feinkeramische Industrie West den Tag über hingezogen hatte, stimmte die Tarifkommission der IG BCE dem Vorschlag zu, den die Verhandlungskommission mit den Arbeitgebern ausgehandelt hatte.   weiter

  • image description12.07.2019
  • Medieninformation XXII-69

"Mehr Klimagerechtigkeit geht nur mit mehr sozialer Gerechtigkeit"

Foto: 

Helge Krückeberg

Zum aktuell vorgelegten Sondergutachten des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zu einem möglichen CO₂-Preis erklärt Ralf Sikorski, stellvertretender Vorsitzender der IG BCE:  weiter

Echte Erfolge – echte Lasten

Nach monatelangen Gesprächen und einer 21-stündigen Marathonsitzung hat die Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung am frühen Samstagmorgen einen Abschlussbericht vorgelegt. Das wichtigste Ergebnis: Niemand fällt ins Bergfreie – über den ganzen Zeitraum. Die Beschäftigten in der Kohleverstromung werden im klimapolitisch bedingten Strukturwandel umfassend abgesichert.  weiter

Nach oben