Energiepolitik

Plan zum Kohleausstieg gestoppt!

Der neue Klimaschutzplan 2050 der Bundesregierung steht – nach Wochen und Monaten harter Auseinandersetzung und vielen Gesprächen.
Immer wieder haben wir von der Politik soziale Vernunft und energiewirtschaftlichen Sachverstand eingefordert.
Nun ist klar: Die Gefahr grober Fehlentwicklung zulasten unserer Arbeitsplätze ist erst einmal gebannt.

IG BCE Bezirk Alsdorf

IG BCE Bezirk Alsdorf

INFORMATION ZUM KLIMASCHUTZPLAN DER BUNDESREGIERUNG

> Der Klimaplan ist kein Plan zum schnellen Kohleausstieg.

> Es gibt kein Investitionsverbot in Kraftwerke und Tagebaue.

> Alle Maßnahmen zur CO²-Reduzierung werden überprüft: auf ihre sozialen 
    Folgen und wirtschaftliche Machbarkeit.

> Das und nichts anderes ist ab 2018 der Auftrag einer neuen Kommission, und
    zwar beim Wirtschaftsministerium.

> Anders als zunächst gewollt gibt es keine Kohle-Ausstiegskommission.

> Dennoch sind die Ziele des Klimaplans eine enorme Herausforde­rung. Und
    kein Ende der Auseinandersetzung um realistische Energiepolitik.
    Gerade haben die Grünen auf ihrem Parteitag beschlossen: Kohleausstieg bis
    2025.
    Jetzt ist klar: Das grüne Gerede vom sozialverträglichen Umsteuern führt in
    die Irre und in den sozialen und regionalen Blackout.

 Nicht mit uns!
> Wir fordern soziale Vernunft in der Industrie- und Energiepolitik.
> Wir streiten für Arbeit und eine sichere Zukunft. 

Das sind unsere Forderungen – auch und gerade in den Wahlkämpfen 2017

 

Nach oben