Tarifverhandlungen

Nachverhandlung Urlaubsgeld bei mondi Jülich GmbH

In den Verhandlungen zum Urlaubsgeld bei der Firma mondi Jülich GmbH konnte die Verdoppelung des Urlaubsgeldes in 2 Schritten vereinbart werden.

Von Seiten des Arbeitgebers wurde in den Verhandlungen betont, dass dies auch aufgrund der sehr guten Leistung der Mitarbeiter im letzten Jahr möglich gewesen ist.

IG BCE Alsdorf

mondi Jülich Tarifrunde 2019/20

Neben der 2. Stufe der Entgelterhöhungen aus den Tarifverhandlungen im letzten Jahr um 2,5% zum 1. Januar 2020 also eine zusätzliche satte Einkommenserhöhung durch den Tarifvertrag der IG BCE bei mondi Jülich.

Die Erhöhung des Urlaubsgeldes in 2020 und in 2021 entspricht in der LG3 je 1%, also in 2020 einer Erhöhung der Entgelte um insgesamt 3,5%.

Ziel erreicht:
Verdoppelung des Urlaubsgeldes in zwei Schritten
900 Euro Urlaubsgeld in 2020
1200 Euro Urlaubsgeld ab 2021
Auszubildende: 750 Euro in 2020 und 900 Euro ab 2021

Nach oben