Tarifrunde 2020 Dalli und Mäurer & Wirtz

Arbeitgeber zu Kernforderung der IG BCE nicht bereit.

Die Arbeitgeber wurden aufgefordert zu den Bedingungen der IG BCE Stellung zu beziehen. Sie haben die Forderung der IG BCE Tarifkommission nach einem Mitgliederbonus nur für IG BCE Mitglieder kategorisch ausgeschlossen.

IG BCE Alsdorf

Tarifverhandlung 2020 Dalli

Die Verhandlungen über die Streichung des Weihnachtsgeldes 2020 und 2021 sind am Montag, 31. August 2020 fortgesetzt worden.

Auch die Forderung nach einem längerfristigen Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen bis zum 31.12.2025 schlossen sie auf Grund der schwierigen Lage des Standorts Stolberg aus, Somit natürlich auch die Forderung nach Wiederbesetzungsgarantie der freiwerdenden Stellen bis Ende 2025.

Nach kurzer Verhandlung, erklärte Ernst Ungermann als IG BCE Verhandlungsführer, das ohne Erfüllung der Kernforderungen der Tarifkommission (Mitgliederbonus und längerfristige Beschäftigungssicherung) erst die Mitglieder informiert und in den Entscheidungsprozess ob weiterverhandelt wird oder nicht, einbezogen werden müssen.

Die Arbeitgeber erklärten, da sie ja für alle Beschäftigten der beiden Betriebe verhandeln und wir als IG BCE nur mit unseren Mitgliedern Rücksprache nehmen wollen, möchten sie jetzt ebenfalls über den Stand der Verhandlungen im Betrieb informieren. 

Die Tarifkommission hat beschlossen alle Mitglieder zu befragen, ob sie bereit sind auf das Weihnachtsgeld 2020 zu verzichten und bei einer Mitgliederversammlung, zu der in den nächsten Tagen eingeladen wird, über das Ergebnis der Befragung zu berichten und über das eventuelle weitere Vorgehen zu diskutieren

Nach oben